Archiv für den Autor: GL

Der neue BMW 2er Active Tourer. Der neue BMW 2er Gran Tourer.

BMW 2er Active Tourer und BMW 2er Gran Tourer bieten ein grosszügiges Raumangebot mit Variabilität, hohem Komfort und markentypisch dynamischen Fahreigenschaften. Ausgestattet mit der neuesten Motorengeneration sind die überarbeiteten Premium-Kompaktmodelle von BMW im Segment der Sports Activity Tourer (SAT) ab März 2018 verfügbar.

Die Modellüberarbeitung von BMW 2er Active Tourer und BMW 2er Gran Tourer kommt im März 2018 auf den Markt. Mehr als 380.000 Fahrzeuge des ersten Sports Activity Tourer (SAT) von BMW in der Premium-Kompaktklasse wurden zwischen 2014 und 2017 verkauft. Die Baureihen mit dem funktionalen Raumkonzept gehören damit zu den Bestsellern der Marke. Stärkster Markt ist Deutschland, gefolgt von China und Grossbritannien. Hohe Eroberungsrate, mehr als 70 Prozent der Käufer sind Neukunden der Marke BMW.

Weiterlesen

Der neue BMW X3 G01

Mit dem BMW X3 begründete BMW 2003 das Segment der Mittelklasse- SAV (Sports Activity Vehicles). Weltweit mehr als 1,5 Millionen Neuzulassungen konnten die ersten beiden Modellgenerationen seitdem verbuchen. Der neue BMW X3 schreibt diese Erfolgsgeschichte jetzt mit einer nochmals markanteren dynamischen Formensprache, gleichermassen leistungsstarken wie effizienten Antrieben und einer luxuriösen Ausstattung fort.

Weiterlesen

ATTRAKTIVE xDRIVE PRÄMIEN UND 0.9% LEASING.

Wind, Wetter und wechselnde Fahrbahnuntergründe können so manche Überraschung bereithalten – aber dank BMW xDrive, dem intelligenten Allradsystem, verfügen Sie auf allen Wegen über optimale Sicherheit und hohe Agilität. Denn in Sekundenbruchteilen stellt sich BMW xDrive auf die neuen Bedingungen ein und verteilt die Antriebskräfte exakt dorthin, wo sie am dringendsten gebraucht werden. Und Grenzen verschieben sich weiter nach hinten. Profitieren Sie jetzt von attraktiven xDrive Prämien für alle BMW Modelle mit xDrive.
Zum Beispiel: 6 % xDrive Prämie und 4 % Swiss Bonus auf den Katalogpreis für den BMW 5er Touring und BMW 2er Gran Tourer. Oder rechnen Sie clever mit dem 0,9 % Leasing für alle BMW der 1er, 2er, 3er, 4er, 5er*, X1 und X4 Reihe sowie für die BMW M2, M3 und M4 Modelle.
* Das 0,9 % Leasing gilt nur für die neuen Modelle der BMW 5er Limousine (G30) und des BMW 5er Touring (G31). Die Vorgängermodelle (F10 und F11) sowie der BMW M5 (F90) sind nicht an der 0,9 % Leasing-Aktion beteiligen

Weiterlesen

BMW M5 First Edition

Mit dem neuen BMW M5  beschreitet die BMW M GmbH neue Wege: Erstmals kommt in der High-Performance-Limousine der Allradantrieb M xDrive zum Einsatz. Damit stößt der BMW M5 in neue fahrdynamische Dimensionen vor und gewinnt zudem an Alltagstauglichkeit unter allen Fahrbedingungen. Gleichzeitig setzt er konsequent die Tradition des 1984 mit dem ersten BMW M5 initiierten Fahrzeugkonzeptes einer luxuriösen viertürigen Business-Limousine mit Rennstrecken-Potenzial fort.

Weiterlesen

Prototyp BMW M8

Parallel zur laufenden Serienentwicklung arbeiten die Ingenieure von BMW M bereits mit Hochdruck an einem M Modell. Ein voll getarnter, früher Prototyp des künftigen BMW M8 wird bereits im Rahmenprogramm des 24h-Rennens am Nürburgring fahraktiv präsentiert. Dabei weisen klassische M Merkmale wie die vergrößerten Lufteinlässe, die modifizierte Bremsanlage oder die Sportabgasanlage mit vier Endrohren nicht nur auf die deutlich gesteigerte Leistung und das fahrdynamische Potenzial des Fahrzeugs hin, sondern lassen auch ein höchst emotionales Fahrerlebnis erwarten. Weiterlesen

Das neue BMW 8-er Coupe Konzept

Auf dem diesjährigen Concorso d’Eleganza Villa d’Este präsentiert die BMW Group mit dem BMW Concept 8 Series die Essenz eines modernen BMW Coupés in Form einer aufregenden Designstudie – und gibt damit einen Vorgeschmack auf ein kommendes BMW Modell: das BMW 8er Coupé. Die Markteinführung des neuen BMW 8er Coupés im Jahr 2018 ist Teil der größten Modelloffensive in der Geschichte des Unternehmens. Weiterlesen

Der neue BMW M5 mit M xDrive.

Im neuen BMW M5  stellt BMW M die bislang aufregendste und emotionalste High-Performance-Limousine der Baureihe auf die Räder. Die sechste Generation des Hochleistungssportlers geht 2017 mit M xDrive an den Start, einer Allradtechnik, die das fahrdynamische Potenzial der Business-Limousine noch intensiver erlebbar macht. Weiterlesen

Das neue BMW 2er Coupé. Das neue BMW 2er Cabrio. 

BMW 2er Coupé und BMW 2er Cabrio setzen Massstäbe für Dynamik, Ästhetik und Emotionalität in der Premium-Kompaktklasse. Das neue Modell, das mit deutlich geschärftem Blick, serienmässigen LED-Scheinwerfern, einem nochmals aufgewerteten Innenraum sowie neuen Connectivity-Diensten ab Juli 2017 verfügbar ist, führt dieses erfolgreiche Konzept fort und bietet maximale Sportlichkeit durch den im Segment einzigartigen Hinterradantrieb in Verbindung mit effizienten Antriebssystemen. Mehr als 140.000 Fahrzeuge der in Leipzig produzierten Modelle wurden bislang ausgeliefert. Stärkste Märkte sind USA, Grossbritannien und Deutschland. Weiterlesen

Der neue BMW M4 CS

Mit dem neuen BMW M4 CS  präsentiert die BMW M GmbH ein weiteres exklusives limitiertes Sondermodell. Der M4 CS schließt die Angebotslücke zwischen dem M4 Coupé mit Competition Paket und dem kompromisslos für den Rennstreckeneinsatz konzipierten BMW M4 GTS. Mit seinem betont sportlichen Auftritt setzt der neue M4 CS die jahrzehntelange Tradition der erfolgreichen M Sondermodelle fort, die 1988 mit dem BMW M3 Evolution der Baureihe E30 begonnen hatte. Der neue BMW M4 CS wird im BMW Stammwerk in München gebaut.

Mit dem BMW M4 CS führt die BMW M GmbH gleichzeitig eine neue Nomenklatur für ihre Modelle ein. Über den M Basisversionen rangieren als Leistungsmodelle die Competition-Varianten mit weiter geschärfter sportlicher Dynamik. Darüber sind als Sondermodelle CS-Versionen angesiedelt, die sich durch technisch besonders innovative Komponenten auszeichnen. Als Brand Shaper-Modelle werden die Sondermodelle fungieren, die auf maximale Performance ausgelegt sind, eine klare Motorsport- und Clubsport-Prägung aufweisen, gleichzeitig aber uneingeschränkt straßenzulassungsfähig sind.

Gegenüber dem M4 mit Competition Paket wurde die Leistung des 3,0 Liter großen Hochleistungstriebwerkes um zehn auf 460 PS angehoben. Dank modernster M TwinPower Turbo Technologie knackt der M4 CS bei der Beschleunigung von null auf 100 km/h mit nur 3,9 Sekunden die Vier-Sekunden-Marke. Die Höchstgeschwindigkeit des serienmäßig mit dem M Driver’s Package ausgerüsteten M4 CS wird bei 280 km/h elektronisch begrenzt. Der von zwei Mono-Scroll-Abgasturboladern unter Druck gesetzte Reihensechszylinder ist mit Ladeluftkühlung, der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, der variablen Ventilsteuerung VALVETRONIC und der stufenlosen Nockenwellenverstellung Doppel-VANOS konsequent auf hohe Spitzenleistung, aber auch fülliges Drehmoment schon ab niedrigen Drehzahlen und hohe Effizienz ausgelegt

Serienmäßig ist der neue BMW M4 CS mit dem 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe (M DKG) mit Drivelogic ausgestattet. Das hochmoderne, mit einem separaten Ölkühler versehene Getriebe erlaubt sowohl automatisierte Gangwechsel als auch manuelle Eingriffe über Schaltpaddel am Lenkrad. Es wechselt die Gänge in Sekundenbruchteilen ohne Zugkraftunterbrechung, sorgt aber auch durch den lang übersetzten siebten Gang für ein niedriges Drehzahlniveau und einen geringen Verbrauch bei längeren Autobahnetappen.

Das Fahrwerk des neuen BMW M4 CS entspricht weitgehend dem des M4 mit Competition Paket. Die Träger und Gelenke sowohl der Vorder- als auch der Hinterachse bestehen aus geschmiedetem Aluminium und sind daher besonders leicht. Das hält die ungefederten Massen gering und kommt der Fahrdynamik zugute. Der M4 CS ist serienmäßig mit dem Adaptiven M Fahrwerk ausgestattet. Die Fahrwerksgeometrie wurde auf eine optimierte Performance sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke ausgelegt. Auch der neue BMW M4 CS wurde auf der anspruchsvollsten Teststrecke für Hochleistungssportwagen, der legendären Nordschleife des Nürburgrings, abgestimmt. Seine Rundenzeit dort beträgt 7:38 Minuten und liegt damit auf dem Niveau von Supersportwagen.

Für bestmöglichen Grip unter allen Fahrzuständen sorgen die Dynamische Stabilitäts Control (DSC), die über einen M Dynamic Mode verfügt, und das Aktive M Differenzial. Die Regelsysteme für das Adaptive M Fahrwerk, DSC und das Aktive M Differenzial wurden hinsichtlich der fahrdynamischen Anforderungen im BMW M4 CS ebenso modifiziert wie auch die Abstimmung der elektromechanisch arbeitenden Lenkung. Der Fahrer hat dabei jederzeit die Möglichkeit, die Wirkungsweise der Lenkung und des Fahrwerks individuell an seine persönlichen Vorlieben beziehungsweise die Anforderungen der jeweiligen Fahrtstrecke anzupassen. Dafür stehen ihm die drei Fahrmodi Comfort, Sport und Sport+ zur Verfügung, die per Tastendruck abrufbar sind. Während der Modus Comfort besonders gut für schlechte Fahrbahnbedingungen oder den Stadt- und Kurzstreckenverkehr geeignet ist, kommt Sport den ambitionierten Fahrern etwa bei schnellen Etappen über kurvige Landstraßen entgegen. Wer mit dem BMW M4 CS auch auf die Rennstrecke gehen möchte, fährt dort im Modus Sport+ am schnellsten. Hier sind alle Systeme auf bestmögliche Fahrdynamik ausgelegt. Zu viel Übermut wird vom blitzschnell regelnden DSC eingebremst, das im M Dynamic Mode (MDM) jedoch auch kontrollierte Drifts gestattet.

Ebenfalls für den Einsatz auf der Rennstrecke bestens geeignet sind die exklusiv für den M4 CS entworfenen Leichtmetallräder in den Dimension 9 J x 19 vorne und 10 J x 20 hinten. Sie sind serienmäßig mit Cup-Reifen vom Typ Michelin Pilot Sport Cup 2 bestückt (vorne: 265/35 R 19, hinten: 285/30 R 20). Diese auch für den Straßenverkehr zugelassenen Semi-Slicks sorgen für höchstmöglichen Grip und beste Seitenführung auch bei sehr schneller Fahrt auf der Rennstrecke sowie für eine optimale Traktion auch aus engen Kehren heraus. Wahlweise wird der M4 CS aber auch preisneutral mit Michelin Sport-Straßenreifen geliefert.

Das Interieur des neuen BMW M4 CS ist konsequent auf Sportlichkeit ausgerichtet. Das fängt bei den Leichtbau M Sportsitzen mit Leder-Alcantara-Bezug an und geht bis hin zu den aus gepressten Naturfasern hergestellten Türverkleidungen mit Zuziehschlaufen. Die Motorhaube mit ihrem charakteristischen Luftauslass hinter dem Powerdome und das Dach bestehen aus dem leichten, hochfesten Hightech-Werkstoff CFK.

Dank des großzügigen Einsatzes von Leder und Alcantara überzeugt der M4 CS mit einer gelungenen Mischung aus zugleich sportlichem und edlem Ambiente. Auf Annehmlichkeiten muss der Fahrer des M4 CS nicht verzichten. So ist eine Klimaautomatik ebenso ab Werk an Bord wie ein auf die besonderen akustischen Anforderungen im M4 CS abgestimmtes BMW HiFi System Professional und das Navigationssystem Professional.

Die Designer der BMW M GmbH haben auch beim neuen M4 CS für einen dem sportlichen Anspruch gerecht werdenden optischen Auftritt gesorgt. Das markante, mit modernsten LED-Doppelscheinwerfern ausgestattete Gesicht des M4 CS zeichnet sich durch eine Frontschürze mit großen, dreigeteilten Lufteinlässen aus, welche sowohl das Hochleistungstriebwerk als auch die standfeste M Compound Bremsanlage mit Vier-Kolben-Sätteln vorne und Zwei-Kolben-Sätteln hinten mit reichlich kühlender Luft versorgen. Exklusiv für das Sondermodell M4 CS wurde der neue modellspezifische Frontsplitter aus Sicht-Carbon gestaltet. Er trägt im Sinne einer bestmöglichen Aerodynamik zusammen mit dem von dem BMW M4 GTS übernommenen Heckdiffusor und der ebenfalls neu gestalteten, aus Sicht-Carbon gearbeiteten Abrisskante auf dem Heckdeckel (ein so genannter Gurney) zu einer größtmöglichen Reduzierung des dynamischen Auftriebs bei. Einzigartig sind die exklusiv von der BMW M GmbH für den M4 CS und M4 GTS eingesetzten innovativen Heckleuchten in OLED-Technologie (OLED: Organic Light Emitting Diode). Frontsplitter, Gurney und Heckdiffusor verleihen dem neuen BMW M4 CS mit der aus CFK gefertigten langen Motorhaube, der Coupé-haft fließenden Dachlinie, den sportlich-eleganten M Außenspiegeln und den muskulösen Radhäusern schon im Stand einen besonders dynamischen Auftritt

Bilder – Der neue BMW 5er Touring

Weiterlesen